Bau eines Insektenhotels

© Fraunhofer ICT

Insektenhotel des Fraunhofer ICT

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie des Fraunhofer ICT wurden auf dem Institutsgelände fünf Völker Honigbienen angesiedelt und eine Schmetterlings- und Bienenwiese angelegt. In diesem Zusammenhang sollte ergänzend ein Insektenhotel aufgestellt werden. Eine Schülergruppe aus dem NwT-Unterricht eines benachbarten Gymnasiums wurde daher beauftragt, ein passendes Insektenhotel in modularer Bauweise zu planen, zu gestalten und (mit nachhaltigen Materialien) zu bauen. Ein Arbeitspaket war die Recherche, welche Insekten überhaupt auf dem Gelände des ICTs bzw. dessen Umgebung leben und welche Insektenhotels behausen. Die Auswahl fiel daher auf Schmetterlinge, Marienkäfer, Florfliegen, Schwebfliegen, Netzflügler und Wildbienen. Der Bau des Insektenhotels (Größe 200 x 100 x30 cm) erfolgte eigenständig in der Werkstatt des ICT unter Mithilfe der Auszubildenden Industriemechaniker und unter Betreuung des Ausbildungsleiters. Auch die Aufstellung inkl. Einbetonierung der Pfosten des Insektenhotels übernahmen die Schüler selbst. Im kommenden Frühjahr wird sich erweisen, ob es in der gewünschten Weise von den Insekten angenommen und bewohnt wird.

Gymnasium, 10. Klasse, Fach NwT.