Fortbildungen

© Fraunhofer ISI

Bioökonomie in der Schule - Fortbildung zu einem fächerübergreifenden Unterrichtskonzept für die Klassenstufen 10 bis 12

Fridays for future, CO2-Ausstoß, Plastik im Meer, Endlichkeit der fossilen Rohstoffe, Mobilität, Konsum in der Zukunft, Nachhaltigkeit – unsere Jugend ist wach und besorgt um ihre Zukunft. Sie fordert laut und zu Recht mehr Verantwortung und tatkräftiges Handeln von Politik und Gesellschaft und sucht nach Lösungen. Lösungen könnte die Bioökonomie bieten. Sie will den Wandel von einer auf fossilen Rohstoffen basierenden hin zu einer nachhaltigen, biobasierten und an natürlichen Kreisläufen orientierten Wirtschaftsweise. In dieser Fortbildung erfahren und erproben Sie, wie dieses hoch aktuelle Thema - Thema des Wissenschaftsjahrs 2020 - im schulischen Unterricht vermittelt werden kann, damit unsere Jugendlichen proaktiv einen Weg zu möglichen Antworten finden.

Fächer:             Wirtschaft, Chemie, Erdkunde, Biologie, Naturwissenschaft und Technik, Gemeinschaftskunde, Ethik u.a.

Die Teilnahme von mehreren Lehrkräften einer Schule mit unterschiedlichen Fächern ist ausdrücklich erwünscht.

Datum:            31.03.2020, 14 - 17 Uhr und 01.04.2020, 9 - 16 Uhr

Ort:                  Fraunhofer Institut für Chemische Technologie, Pfinztal, Joseph-von-Fraunhofer-Str. 7

Kosten:            Keine Kursgebühren, Getränke und 1 Mittagessen werden gestellt.

Programmpunkte der Fortbildung:

  • Einführung in das Thema Bioökonomie
  • Praktische Erprobung der Module des Unterrichtskonzepts, u.a. mit einem chemischen Laborexperiment, Serious Game, Arbeitsblättern
  • Einblicke in Technika, Labore und Forschungsprojekte zum Thema Nachhaltigkeit am Fraunhofer ICT

 

Anmeldeschluss: 13.03.2020

Bitte senden Sie uns das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular (unten) per Fax oder per E-Mail an martina.parrisius@ict.fraunhofer.de zu.